Internationale Fachmesse
Unterhaltungs- und Warenautomaten (IMA)

Die Internationale Fachmesse Unterhaltungs- und Warenautomaten (IMA) wurde von der VDAI Verlags und Messegesellschaft mbH, einer Tochter des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie e.V., veranstaltet und von der Messegesellschaft Reed Exihibitions Deutschland GmbH durchgeführt und organisatorisch betreut. 

Die IMA war eine reine Fachbesuchermesse und eine der größten internationalen Leistungsschauen ihrer Art: Unterhaltungs-, Waren- und Leistungsautomaten sowie Zubehör waren "unter einem Dach" zu finden. 

Der Rückblick auf die Geschichte der IMA als Leitmesse der deutschen Automatenwirtschaft belegt eine langjährige erfolgreiche Geschichte. Die IMA 2014 war die 32. und bisher letzte Veranstaltung. Sie wurde von 9.158 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland besucht, die sich in den Messehallen 8a und 8b der Messe Düsseldorf über Angebote von 150 Ausstellern und über Innovationen der Automatenwirtschaft informierten. 

Suche nach …